1. Juli 2016

The Wrath And The Dawn by Renée Ahdieh

The Wrath And The Dawn | Renée Ahdieh | dt. Zorn und Morgenröte (Lübbe) | Putnam
| Seiten: 388 | Preis: (engl.) 8,70€ (Thalia), (dt.) 16,99€ |

Inhalt


Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.


What I think?


Wo soll ich bei diesem Buch nur anfangen??? Es war so traumhaft schön, dass ich es innerhalb von 24h durchgelesen habe. Es ist immer wieder so schön, ein Buch zu lesen, was man einfach nicht aus der Hand legen kann und was einen so berührt.


Ich glaube, meine Review wird nicht annähernd beschreiben können, wie ich mich während des Lesens gefühlt habe... Aber ich versuche es trotzdem:
(Im deutschen haben sie aus Khalid (*__*) Chalid gemacht, fragt mich nicht warum, nur damit ihr euch nicht wundert XD)
Das Buch war anfangs ein wenig schwer für mich zu lesen, da das Englisch nicht ganz leicht war und viele fremdsprachige Begriffe im Buch vorkamen. Erst so ab Seite 100 habe ich entdeckt, dass es hinten im Buch ein Verzeichnis gibt, wo man die Wörter nachschlagen kann.... jaja, klug müsste man sein.

"We're blood sayyidi. [...]"
"The Jahkesh of Parthia wants to meet Khorasan's new calipha."
"And he will undoubtedly bring Yasmine."
"Marg-bahr Salim Ali el-Sharif. [...]"
~
Renée Ahdieh, The Wrath And The Dawn

Die Textstelle ist völlig aus dem Kontext und wird euch auch nichts sagen. Ich will nur demonstrieren, wie der Schreibstil ungefähr ist und ihr seht, viele fremdsprachige Wörter :D
Aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran und irgendwann habe ich auch gar nicht mehr nachgeschlagen, was welches Wort bedeutet. 
Viel lieber habe ich mich auf die unfassbare rührende Geschichte konzentriert.
Zum einen gibt es da Shahrzad, die weibliche Protagonistin und Heldin. Ich fand sie von Anfang an toll, da sie sich nicht so leicht den Mund verbieten lässt und sich gerne über Regeln hinweg sitzt. Dabei ist auch sie nur ein Mädchen, was eigentlich geliebt werden will.
Dann gibt es natürlich Khalid, der mir mit Seite zu Seite sympathischer wurde, bis ich mich am Ende mit Sharzad zusammen in ihn verliebt habe!!!
Vor allem die letzen Seiten waren so rührend, dass ich fast weinen musste und mein Bauch Schmetterlinge freisetze... ja sowas empfinden wohl nur hardcore-Büchernerds XDD 
Eine kleine Warnung: In dem Buch gibt es eine Dreiecksbeziehung, aber keine Sorge, so viel hin und her gibt es da nicht ;)))
Die Geschichte ist durchweg spannend, wenn auch nicht auf jeder Seite bzw. in jedem Kapitel etwas passiert. Der Grund, warum ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte, waren die Charaktere. Sie waren einfach so einzigartig und so lebendig, man hat mit ihnen gefühlt und mit ihnen gelitten. Das ist wirklich harte Arbeit für Autorin und wenn man es so weit schafft, dann kann man auch getrost von sich behaupten, eine sehr gute Autorin zu sein.
Renée Ahdieh, du bist eine sehr gute Autorin!!
Die orientalische Welt und die Anlehnung an die Märchen von Tausend und einer Nacht, sind auch sehr gut gelungen. Dafür musste sicher viel Research gemacht wurden, um so etwas wunderbares zu erschaffen. 

For nothing, not the sun, not the rain, not even the brightest star in the darkest cloud sky, could begin to compare to the wonder of you.
~
Renée Ahdieh, Zorn und Morgenröte

Ich habe mal was neues ausprobiert und ein Spannungsdiagramm erstellt. Es zeigt den Grad der Spannung in Abhängigkeit der Seitenzahl... Mensch klingt das mathematisch ...XD



Fazit


Ich liebe dieses Buch. Anders kann ich es nicht sagen. Ich liebe Khalid, ich liebe Shazi, ich liebe Despina, ich liebe Jalal... einfach alles!!! Es bekommt von mir fünf Sterne und ist auch mein Monatshighlight im Juni. 

Empfehlen würde ich das jedem, der Fantasy, fremde Welten, badboys, rührende Romantik und badboys-ass-kicking-girls liebt. Den genau das vereint The Wrath And The Dawn!


Das wäre das deutsche Cover. Das Englische finde ich
immer noch schöner *_*


Kommentare:

  1. Hallo, Clara.

    Sehr schöne Rezension hast du da geschrieben, da bleibe ich gleich mal als Leserin! Ich habe das Buch auch erst letzten Monat rezensiert und genauso wie du 5 Sterne vergeben :) Allerdings habe ich es auf Deutsch gelesen, da Englisch echt nicht meine Stärke ist und ich es noch nie geschafft habe, mich durch ein komplettes Buch zu quälen.
    Übrigens tolle Idee mit dem Spannungsdiagram! Jedoch denke ich, dass auch der Anfang erstmal sehr spannend ist, da man ja wissen will, wie Sharzad die erste Nacht überlebt.

    Alles Liebe,
    Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <33
      Es ist auch ziemlich schwer auf Englisch geschrieben. Vielleicht lese ich es nochmal irgendwann auf Deutsch:)
      Und ja du hast glaube recht, der Anfang war auch sehr spannend. Aber bei der englischen Version auf dem Klappentext wird leider schon gesagt, dass sie die Nacht übersteht. Deswegen war für mich die Spannung da schon ein wenig weg. Die deutsche Inhaltsangabe hält es da viel spannender ^^

      Liebe Grüße,
      Clara (Currentlyreadingfantasy)

      Löschen
    2. Oh ja, solche Klappentexte sind der absolute Mist! Und das ist ja noch eine Kleinigkeit, manche Verlage verraten ja alles bis zur vorletzten Seite - verstehe ich nicht ;(

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Ich auch nicht :(, da hat man gar keine Lust mehr, das Buch zu lesen:/
      Aber manchmal stehen auch nur so kurze Sätze drauf, da kann man nur raten, worum es in dem Buch geht. Das ist dann auch wieder nicht so toll :D

      Löschen
    5. Solche Bücher mag ich dann aber noch etwas mehr. Manchmal ist es hilfreich, ganz ohne Erwartungen an ein Buch zu gehen :)

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezension!
    Das Buch steht auch schon ewig auf meiner Wunschliste, werde ich mir wohl demnächst zulegen müssen. ^^
    Ich muss sagen das ich das deutsche Cover schöner finde.

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :***
      Das Buch ist so schön, wie du es wahrscheinlich auch meiner Rezi entnehmen konntest XDD Ich hoffe, dir wird es genauso gut gefallen :))) <3

      Liebe Grüße
      Clara von currentlyreadingfantasy

      Löschen